Summer School zur Presse- und Meinungsfreiheit

14.08.2017 - 17.08.2017

in Köln

Inhalt

2017 fand zum ersten Mal eine Junon Summer School als ergänzendes Treffen neben den jährlichen Delegiertenversammlungen (DV) statt. Bei dieser ging es im Unterschied zur DV um ein inhaltliches Thema und nicht das Junon. In diesem Jahr setzten wir uns intensiv mit dem Thema der Presse- und Meinungsfreiheit auseinander. Im Lichte der "Fake News" Debatte war es interessant sich mit den Schwierigkeiten und Chancen moderner Kommunikationsmittel zu beschäftigen.

Wir konnten, unter anderem, Dr. Ekkehard Griep (stellv. Vorsitzender der DGVN) und Arne Molfenter (Leiter des Informationszentrums der Vereinten Nationen in Bonn) für einen spannenden Einblick in den Berufsalltag bei den Vereinten Nationen gewinnen. Darüber hinaus gaben uns Professor*Innen und Journalist*Innen aus Köln und Bonn einen Einblick in ihre Arbeit im Bezug auf die Pressefreiheit.